Karfreitag

Bild von congerdesign auf Pixabay

Biblischer Bezug: 

 Mögliche Themen: 

  • Tod – auch Mitten in der Welt, im Leben 
  • Schmerz 
  • Verletzungen 
  • Hoffnungslosigkeit 
  • Verzweiflung 
  • Einsamkeit 

 Kopf: 

  • Wie tief kann jemand fallen und trotzdem Würde bewahren? Surprise Online  
  • Wir denken an Menschen, welche sich verlassen fühlen oder nicht mehr unter uns sind.  Und an Menschen, die liebe Menschen in dieser Zeit des Corona verloren haben, an jene, die um das Leben ihrer Lieben bangen. Wir denken an Menschen, die Angst haben, Menschen die sich eingeengt fühlen.  
  • Was sind die “Tod bringenden Mechanismen in unserer Welt?
  • Mit Kindern: den Film Jesus leidet und stirbt schauen (25′)

 Hand: 

  • Wir zünden als Zeichen der Erinnerung an unsere lieben Menschen und als Zeichen der Hoffnung eine Kerze an. 
  • Wir sammeln dürre Äste, die uns an alles Abgestorbene erinnert - oder Dornenzweige für alles, was schmerzt und sticht. Diese legen wir an einen Ort in der Wohnung (Tisch, Kommode). 
  • Dabei können wir auch Kräuter des Frühlings sammeln für das gemeinsame Eierfärben.  
  • Vielleicht fühlen wir auch grad jetzt in der Zeit von physicaldistance schmerzlich, wie sehr uns Freunde und Verwandte fehlen? Wir können den Menschen, welche wir vermissen, Grusskarten schreiben. 
  • Jesus Christ Superstar live in Concert schauen – sehr gelungene Aktualisierung des Musicalklassikers
  • Den Film “Streets of Philadelphia” schauen. 
  • Bilder eines Kreuzweges betrachten 
  • Einen Spaziergang machen im Wohnort. Orte entdecken, an denen nicht das Leben oberstes Interesse ist. 

Herz:
Musik:

Kochen:

  • Klassisches Gericht mit Gemüse und evtl. Fisch.  

Mehr lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.